Innovationsformat

Anfang April erreichte mich über den Unternehmensverband die Einladung zum 1. InnovationsCamp Westküste.

Die Gelegenheit nutzen?

Aha, da war sie nun also: meine Möglichkeit, nach knapp 10 Jahren theoretischer Kenntnis über das Veranstaltungsformat Barcamp daraus eine eigene Erfahrung werden zu lassen.

In dieser Hinsicht erschreckt mich dieser lange Umsetzungszeitraum sogar ein wenig, denn ich sehe mich generell lieber in der Rolle eines Early Adopters.

„Innovationsformat“ weiterlesen

Ideenbeschleuniger

Malerproblem

Brainstorming als (umstrittene) Kreativitätsmethode kennen die meisten.
Fortgeschrittene setzen neuerdings auch auf
– Toffifee-Prinzip,
– Wortspielwiese und
– Killerphrasen-Zähmung,
wenn es darum geht, Lösungen für Herausforderungen unseres Alltags zu finden.

Sie können damit noch nichts anfangen? – Dann ändern Sie das doch einfach hier:
http://www.sueddeutsche.de/karriere/beruf-zehn-kreativtechniken-fuer-bessere-ideen-im-job-1.2907454

Innovationsverwaltung

London espresso inside
Creative Commons License Angelo Amboldi

„Unser Innovationsprozess ist durchdacht, clever und toll,“ beschreibt Adrienne Héon-Kleinen, Leiterin Corporate Strategy & Innovation bei Nestlé Deutschland, den Stage Gate Prozess bei Nestlé. „Nespresso hätte es durch diesen Prozess aber nie geschafft. Nach all den Kriterien, die wir aufgestellt haben, wäre dieses Pflänzchen einer radikalen Innovation für uns zu unvorhersehbar, zu visionär und letztlich auch zu unsicher.“

via Innovationsmanagement weiter denken und Innovationskultur analysieren – Harvard Business Manager.