Wissen Sie was Frauen anders machen?

Sofern Sie als Personalverantwortlicher gestern Abend nicht zufällig das Auslandsjournal XXL im ZDF gesehen haben, sollten Sie darüber nachdenken, es innerhalb der kommenden sieben Tage nachzuholen.

Weshalb?

1.) Länger wird die Sendung in der Mediathek aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht mehr vorgehalten.

2.) Sie erhalten neue Impulse aus anderen Unternehmen in anderen Ländern.

Grund genug, sich mit dem Schwerpunktthema  Die Zukunft ist weiblich näher zu beschäftigen?

Der Sender propagierte die Inhalte mit diesem Teaser:

Arbeits-Experten sagen: Je mehr Frauen in einem Unternehmen arbeiten, desto besser die Bilanzen. Sind Frauen das Zukunftsmodell?

Sie erfahren in verschiedenen Kurzbeiträgen, was Frauen in verschiedenen Ländern heutzutage anders besser machen als viele (Männer) glauben. Dass Männer sich hier und dort auch über eher weibliche Soft Skills qualifizieren können kommt zwar nicht vor, ist allerdings eine vieler möglicher Schlussfolgerungen, die Sie im Anschluss an die Sendung ziehen können.

Neben vielen Belegen für gelingendes Diversity-Management lernen Sie nebenbei noch Ansichten anderer Personalverantwortlicher kennen – quasi Ihr weltweiter Blick über den Tellerrand bundesdeutscher Realitäten.

Sie sind interessiert?

Dann finden Sie hier die vollständige Liste aller gestrigen Sendungsbeiträge, um nicht unbedingt volle 45 Minuten Ihrer kostbaren Zeit investieren zu müssen.

Ein Gedanke zu „Wissen Sie was Frauen anders machen?

  1. Passend dazu erschien heute eine Liste der Unternehmen, die die Zeichen der Zeit offenbar schon vorher erkannt haben:

    “Erstmals in Deutschland sind die 15 besten Arbeitgeber für weibliche Fach- und Führungskräfte ermittelt worden. Als Gewinnerbranchen identifizierte die Helmut-Schmidt-Universität in einer Exklusivstudie für manager magazin Banken und Beratungen. Dax-Konzerne fallen überwiegend durch.”
    Quelle: http://bit.ly/dZ57OV

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte laden Sie das CAPTCHA neu.