Blended Recruiting

Der Otto-Versand tritt bereits seit Jahren als Sponsor für das Barcamp Hamburg auf – so auch in diesem Jahr. Selbstverständlich wurden dabei die schon 2008 erwähnten Möglichkeiten genutzt, die sich ergeben, wenn ein überwiegend junges, netz-affines Publikums sich darum drängt, teilnehmen zu dürfen.
Blended Recruiting ist eine Variante der Personalbeschaffung, die sich die Vorteile von Blended Learning zueigen macht, indem kollaborativ – persönlich und virtuell – versucht wird, die gewünschten Ziele zu erreichen – in diesem Fall, Personal für das Unternehmen zu finden:

Das Konzept verbindet die Effektivität und Flexibilität von elektronischen Lernformen mit den sozialen Aspekten der Face-to-Face-Kommunikation…
Auszug aus Wikipedia-Artikel

In diesem Beispiel geht es unter Nutzung aktueller Social-Media-Dienste jedoch um (Kennen-)Lern- und Recruitingformen.

Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass Personalverantwortliche (noch) besonderen Wert auf die hierarchische Anbindung an das Unternehmen, denn es werden mit bekannten Incentive-Methoden ausschließlich feste Mitarbeiter gesucht.


Den Machern sei damit viel Erfolg gegönnt – und vielleicht mögen Sie, liebe Leser, sich ja an der Verbreitung des Aufrufs beteiligen, indem Sie diesen Artikel teilen.
Der ausgelobte, unmittelbare Nutzen des Incentives bleibt Ihnen dabei allerdings verwehrt – es sei denn, Sie gehörten besagtem, exklusiven Teilnehmerkreis an!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte laden Sie das CAPTCHA neu.