Ziele

Schön, dass Sie sich für die Zielsetzungen dieses Webangebots interessieren!

Machen wir´s also kurz:

Die klassischen Produktionsfaktoren

  • Arbeit,
  • Boden und
  • Kapital

sind knappe Güter, die sich nicht beliebig vermehren lassen. Beispiele aus dem täglichen Leben gibt´s mehr als genug.

…und wie sieht es mit dem vierten Produktionsfaktor „Wissen“ aus? Gelten hierfür andere Kriterien?

  • Wie nutzen und vermehren Sie Ihr Wissenskapital?
  • Ist Ihnen Ihr eigenes Wissen und Können transparent – und auch das Ihrer Kolleginnen und Kollegen?
  • Wie sieht Ihre persönliche Entwicklungsplanung aus?
  • Wer fordert und fördert Sie?
  • Wer unterstützt Sie, wenn Sie einmal nicht weiter wissen?
  • Sparen Sie Zeit, Kosten und Energie durch ein gezieltes „Gewusst wer, wann und wie„?
  • Ist Ihr derzeitiges Wissen auch „zukunftsfähig“?

Diese Fragestellungen beantwortet niemand „mal eben so nebenbei“.
Nach- und Vorausdenken hilft – und „Wissenschatzler“ unterstützt diese gedanklichen Prozesse!

________________________________________________________

Zielsetzungen dieses Projekts:

  1. Wissenstransfer und Synergienbildung ermöglichen
  2. Bewusstseinsbildung und Themenentwicklung fördern
  3. Interessierte und Experten miteinander vernetzen

________________________________________________________

Nicht nur Brillenträger wissen:

Sich etwas klar zu machen, ist faszinierend und ein persönliches Erfolgserlebnis – und was einem selbst klar ist, können Sie auch anderen erklären!

Machen wir uns also an die Arbeit, immaterielle Vermögenswerte sinnvoll zu nutzen!

Interessieren Sie sich für die thematische Komplexität, die mit dem Management dieser immateriellen Ressource verbunden ist?

Dann lassen Sie sich auf den Einstein´schen Ansatz ein:

„Man soll die Dinge so einfach wie möglich machen, aber nicht noch einfacher.“

Der SENEKA-Verbund hat bereits 2001 positive Szenarien für unseren Umgang mit dem „Produktionsfaktor Wissen“ erarbeitet.

Gesellschaftliche Trends bilden hierbei die Grundlage für die erwarteten Auswirkungen auf

  1. klein- und mittelständische Unternehmen,
  2. Bildungs- und Beratungsunternehmen und
  3. Großunternehmen und Konzerne.

Die Arbeitsergebnisse sind sehenswert…

________________________________________________________

„Wissen ist ein Schatz, der seinen Besitzer überall hin begleitet“,
wussten schon die alten Chinesen – und die jungen lernen schnell. Sie auch?
________________________________________________________

Zu diesem Beitrag existiert kein Schlagwort.