Konzern-Transparenz

Nach Siemens zeigt uns jetzt auch die Otto-Group via Twitter in ihrem Firmen-Blog, wie deren Ansatz zum Wissensmanagement gelingen und die E-Mail-Flut eingedämmt werden soll:

Ungleichbehandlung

Zitat


Fehler
Creative Commons License Dennis Reimann

Eines der Hauptprobleme beim produktiven Umgang mit Know-how sind fehlende Prozesse oder mangelnde technische Unterstützung: Wissenstransfer wird häufig nur auf dem kleinen Dienstweg betrieben. Meist erfolgt die Weitergabe von Informationen über E-Mail, telefonisch oder in Meetings, so dass nur ein relativ kleiner Kreis von Personen den gleichen Wissensstand hat.

via Stiefkind Unternehmenswissen | CIO

Hören – sehen – (nach)machen

Kurzmitteilung

Das Beispiel des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport AG ist heute in meiner Twitter-Timeline aufgetaucht:
Es beschreibt das Vorgehen im Wissensmanagement mittels verschiedener Wiki-Lösungen und beinhaltet den ein und anderen Tipp eines verantwortlichen Praktikers. – Sehenswert!