Teile und herrsche

Zitat

Sharing is Caring

Creative Commons License włodi 

Geändert hat sich auch der Umgang mit Informationen. Besonders in der Arbeitswelt wurden früher Informationen gebunkert, weil Hierarchien über den Zugriff auf Wissen funktionierten. Je ausgeprägter die Hoheit über Informationen, desto größer die Wahrscheinlichkeit, die Karriereleiter zu erklimmen. Die junge, ins Berufsleben drängende Generation ist mit dem Internet und der Computertechnik aufgewachsen. Sie denkt anders, sie denkt per se in Richtung Teilen.

Quelle: computerwoche: Interview mit Heike Simmet, Hochschule Bremerhaven: Teilen und spielen.

…und noch ein Schlagwort!

Woran liegt es, dass viele wichtige Themen rund um das Personalmanagement in Unternehmen so lange brauchen, um den Weg von der Theorie in die Praxis zu finden?
Die möglichen Antworten darauf sind sicherlich so vielschichtig, wie die jeweiligen Unternehmen individuell sind.
Also lassen wir das mit dem Versuch universell gültiger Antworten auf komplexe organisatorische Herausforderungen. Jegliche Version wäre sicherlich zu kurz gedacht – so wie andererseits jedem Klischee auch eine Portion Wahrheit zugrunde liegt.

Das ganzheitlich orientierte Wissensmanagement – sofern es denn ernsthaft betrieben wird – kennt eine Unterkategorie namens „Talentmanagement„.

„Auch das noch,“ mag mancher Leser jetzt möglicherweise denken, „nun spielen Sie wieder Bullshit-Bingo und ersetzen einen abgenudelten Hypebegriff durch einen anderen.“

Ja und nein! Weiterlesen

Vorankündigung des Wissensbilanz-Kongresses

Das Projekt „Wissensbilanz – Made in Germany“ findet seinen Höhepunkt beim diesjährigen Wissensbilanz-Kongress „Standortvorteil Wissen“ am 19./20.Mai in Berlin. In einer Sonderausgabe des regelmäßig erscheinenden Newsletters „WissensWert“ finden Sie folgende Beiträge rund um den Kongress:

Weiterlesen